Gemeindeprofil der evangelischen Freikirche Vineyard Landsberg

Wir sind eine lebendige charismatische Gemeinde, mit etwa 90 erwachsenen Mitgliedern und ca. 150 Gottesdienstbesuchern, viele davon mit internationalem Hintergrund.    

Wir glauben an den dreieinen Gott der Bibel, erleben Ihn persönlich und miteinander als Gemeinde. Wir ermutigen uns gegenseitig und generationsübergreifend zur Nachfolge Jesu und geben weiter, was wir von Gott empfangen haben. Als wachsende Evangelische Freikirche Vineyard wollen wir den Menschen unserer Stadt Landsberg dienen und dabei Menschen erreichen, die Jesus noch nicht kennen. Wir sind dem internationalen Vineyard-Verband angeschlossen.

Diese Schwerpunkte prägen uns:

Gott bekannt machen

Unser oberstes Ziel ist es, Gott durch unser Leben bekannt zu machen. Wir wollen Ihm alle Ehre geben und Ihn besser kennenlernen. Das Wort Gottes ist unser Fundament, nach dem wir unser Leben ausrichten.

Gott anbeten

Im Lobpreis beten wir Gott mit Gesang und Gebet an. Lobpreis ist eine Herzenssache und schenkt uns eine persönliche und innige Verbindung mit unserem Schöpfer. Er ist ein sehr wichtiger Teil unserer Gottesdienste.

Das Evangelium verbreiten

Wir suchen für die Stadt Landsberg und den Menschen, die hier leben, das Beste. Wir treffen uns zum Gebet mit anderen Christen und  arbeiten mit unterschiedlichen lokalen Gemeinden und Kirchen zusammen, um Jesus in Landsberg bekannt zu machen. Wir wollen Menschen in Landsberg und darüber hinaus mit dem Evangelium erreichen und so aktiv das Reich Gottes mit bauen; u. a. engagieren wir uns bereits missionarisch in verschiedenen Ländern wir z. B. Togo oder Äthiopien.

Gemeinschaft leben 

Generationsübergreifend verstehen wir uns als Gottes Familie, die voneinander lernt, miteinander und einander dient.
  • Wir haben eine lebendige Jugendarbeit, unter anderem mit einem wöchentlichen Hauskreis.
  • Bei den Royal Rangers (christliche Pfadfinder) treffen sich Kinder und Jugendliche (von 7 bis 18 Jahren) jede Woche in vier verschiedenen Altersgruppen, um körperlich, geistlich, geistig und gesellschaftlich zu wachsen.
  • Nicht nur die ganz Kleinen haben während der Gottesdienste ihr eigenes Programm, auch die älteren Kinder bis 13 Jahre haben ihre altersgerechten Kindergottesdienste.
  • In ungefähr zehn unterschiedlichen Hauskreisen und Gebetstreffen erleben wir im kleinen Kreis Glaubensvertiefung und Gemeinschaft.
 Liebe, Annahme und Vergebung praktizieren

Die Sehnsucht des Menschen, geliebt und angenommen zu werden wird erfüllt in der Begegnung mit Jesus und in der Gemeinschaft mit anderen Christen: unser Ziel ist es, ein Leben nach dem Vorbild Jesu zu führen und Liebe, Annahme und Vergebung in unserer Gemeinde und in unserem Umfeld in die Tat umzusetzen. Durch einen solchen Lebensstil versuchen wir ein tragfähiges Fundament für unsere Gesellschaft zu schaffen.